Fort Fun Abenteuerland

Aurorastrasse, 59909 Bestwig (Wasserfall)/ Sauerland

Fort Fun Abenteuerland

Kurzinformation: Außergewöhnliche Fahrattraktionen in beeindruckender Berglandschaft, einmalige Shows und ein sehr familienfreundliches Preis-Leistungsverhältnis sind die Markenzeichen des Familien-Freizeitparks FORT FUN Abenteuerland bei Bestwig im nahen Sauerland. Zu den absoluten Highlights zählen der „Trapper SLIDER“, die mit 1,3 Kilometern längste Rodelbahn Europas in einem Freizeitpark, und der „WILD EAGLE“, ein Drachenfluggerät, mit dem man mit über 80 km/h den Berg hinunter fliegt. In der Saison 2013 werden den Besuchern außerdem gleich drei neue Shows, ein neues, „mitreißendes“ Fahrgeschäft und die „Verwandlung“ der Oldtimer-Rallye „Beverly Hills Drive“ zur spannenden „Rocky Mountain Rallye“ geboten. Seit nunmehr 41 Jahren bietet das FORT FUN Abenteuerland Freizeitparkspaß für die ganze Familie. Anziehungspunkte für die Besucher sind nicht nur die Fahrgeschäfte, sondern vor allem auch die idyllische Lage im Sauerländer Gebirge nicht weit vom Ruhrgebiet. „Die Mischung macht den Unterschied“, erklärt Christine Schütte, Marketingleiterin des Parks. „Bei uns erleben die Besucher rasante Fahrattraktionen – teilweise mit spektakulärer Einbindung des Berghangs – sowie unterhaltsame Shows und Sie können gleichzeitig die entspannte Atmosphäre in toller Landschaft genießen. Stress ist hier bei uns im Park ein Fremdwort, wodurch das FORT FUN gerade für Familienausflüge ein sehr beliebtes Reiseziel ist.“ „YuKan Raft“ heißt die Neuheit der Saison 2013. „Wir haben uns hier von einer aufregenden Kanu-Fahrt durch die wilden Gewässer des Yukon Rivers inspirieren lassen und legen sehr viel Wert darauf, dass die Attraktion perfekt in die schöne Landschaft unseres Parks integriert wird“, erläutert Schütte. In dem Fahrgeschäft des Typs Top Spin 2 müssen sich die Besucher voraussichtlich ab Mai in Acht nehmen, denn schnell verliert man jegliche Bodenhaftung „zwischen den Fluten“ und stürzt kopfüber in einen tosenden Wasserfall hinab! Aber auch für diejenigen, die den Tag lieber etwas ruhiger angehen möchten, hat der Freizeitpark etwas Neues zu bieten: Die beliebte Oldtimer-Bahn „Beverly Hills Drive“ erscheint als „Rocky Mountain Rallye“ in einem völlig neuen Look und die Besucher können eine spannende Erlebnisreise in kultigen Rennwagen der Sechziger durch die aufregende Landschaft der kanadischen Rocky Mountains erleben. Und das ist noch lange nicht alles: In 2013 präsentiert der Freizeitpark gleich drei neue Shows: „Wir sind dem Wunsch vieler unserer Besucher und Fans nachgegangen, und haben das Showset am Westernbahnhof wieder zum Leben erweckt“, erklärt Christine Schütte. „Die Fahrt mit unserer Westernbahn „Santa Fé Express“ gewinnt somit noch deutlich an Unterhaltungswert und hat einige spannende und überraschende Show-Momente zu bieten.“ Auch „Tala Takenya“, die Indianer-Heldin der Outdoor-Stuntshow, wird sich in diesem Jahr neuen Herausforderungen stellen müssen, um ihre Heimat, den „Heiligen Wald“, zu verteidigen und im Saloon wird eine außergewöhnliche Illusions-Show im Wild-West-Stil für die Unterhaltung der ganzen Familie sorgen. Da nicht alle Shows parallel an allen Öffnungstagen angeboten werden, empfiehlt der Park vor dem Besuch einen Blick auf den Spielplan unter FORTFUN.de zu werfen. Ein weiteres Highlight des Freizeitparks ist der „Trapper SLIDER“: Europas längste Rodelbahn in einem Freizeitpark garantiert 1,3 Kilometer Fahrspaß steil bergab mit Kreiseln, Jumps und jeder Menge Wellen. Für nicht weniger Tempo sorgt der „WILD EAGLE“. Mit über 80 km/h geht es 700 Meter den Berg hinunter – ein Gefühl wie beim Fliegen. Das gewisse Etwas bietet der Park zu seinem Halloween-Event „FORT FEAR Horrorland“ an vier Tagen im Oktober und November mit verlängerten Öffnungszeiten bis 22 Uhr. „Unser Halloween-Programm reicht von familienfreundlichen, lustig-gruseligen Aktionen bis hin zu richtig schreckenerregenden Attraktionen. Während die kleineren Besucher ihre Zeit z.B. mit Kürbisschnitzen verbringen, können echte Grusel-Fans in einmaligen Horror-Attraktionen das Geheimnis um Jackie Moon lüften. „Aber auch einfach schon den Park und die Attraktionen in der Dunkelheit zu erleben, ist immer etwas ganz Besonderes für unsere Besucher“, so Schütte. Bei den zahlreichen Fahrgeschäften im Flutlicht können die Besucher die besondere Halloween-Atmosphäre des Parks genießen. Wer seinen Aufenthalt im FORT FUN auf besondere Weise verlängern möchte, für den ist das „Davy Crockett Camp“ im Wald direkt am Park ein guter Tipp. Hier kann man „Schlafen wie im Wilden Westen“ in gemütlichen, kanadischen Blockhäusern für 6 bis 8 Personen mit Bad und Küche - geeignet für Familien, Schulen, Gruppen und Vereine. Viel Spaß auch außerhalb der Öffnungszeiten des FORT FUN bieten hier ein Beachvolleyball-Platz, ein kleiner Fußballrasenplatz und die Abenteuer-Minigolf-Anlage mit 15 einzigartigen und verrückten Bahnen ganz im Wild-West Stil. Kräftig sparen kann man mit einem All-Inclusive-Gutscheinheft, für alle typischen Ausgaben im Park (Essen, Trinken, etc.) zum Vorzugspreis, aber auch mit der günstigen Jahreskarte. Zudem gibt es im Internet stark vergünstigte Online-Tickets. Und dank der Regen- Versicherung sorgt auch nasses Wetter nicht für trübe Stimmung: Einfach für einen Euro pro Person versichern, und es gibt eine Freikarte, sobald es mehr als vier Millimeter pro Quadrateter (etwa eine Stunde starker Niederschlag) regnet. So lohnt sich ein Besuch im FORT FUN Abenteuerland immer – bei Sonne wie bei Regen.Weitere Informationen auf der Webseite:

Adresse:

Fort Fun Abenteuerland
Aurorastrasse
59909 Bestwig (Wasserfall)/ Sauerland